Grand Canyon Skywalk in der Nähe des Grand Canyon Nationalpark - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Eine der neusten Sehenswürdigkeiten der USA im Grand Canyon ist der Skywalk. Der Skywalk ist eine hufeisenförmige Stahl-Glas-Konstruktion in 1.200 Metern Höhe über dem Colorado River.

Der Skywalk befindet sich nicht im Grand Canyon Nationalpark, sondern am Rand der Canyons im Grand Canyon West Park dem Reservat, der Hualapai Indianer in der Nähe des Eagle Point. Der Grand Canyon West liegt etwa 200 Kilometer östlich von Las Vegas. Wenn Sie aus Las Vegas kommen lohnt es sich vorher die bekannte Sehenswürdigkeit den Hoover Dam mit dem Lake Mead anzuschauen.

Die Aussichtsplattform Skywalk wurde nach dreijähriger Bauzeit am 20. März 2007 eröffnet. Seit dem 28. März 2007 ist der Skywalk für die Öffentlichkeit zugänglich.

David Jin, ein Architekt und Unternehmer aus Las Vegas hatte 1996 die Idee den Skywalk zu bauen. Der Hualapai-Stamm, die Besitzer des Gebietes, gaben ihm die Erlaubnis dazu. Der Skywalk ist Eigentum des Hualapai-Stammes aber der Investor David Jin ist prozentual an den Eintrittsgeldern beteiligt.

Die Plattform besteht aus Stahlträgern und ragt über den Rand des Gran Canyon hinaus. Der Boden des Skywalks besteht aus einem sieben Zentimeter dickem gläsernen Boden und einem gläsernem Geländer. Das Glas für den Skywalk wurde in Deutschland angefertigt und kommt aus Berlin und Köln.

Der Skywalk ragt 22 Meter über den Rand der Canyons, wiegt 482 Tonnen, ist aus 35 Millionen Kilogramm Stahl und soll bis zu 35 Tonnen belastbar sein. Der Skywalk hält Erdbeben bis zur Stärke 8 und Windstärken bis zu 160 km/h aus. Insgesamt kostete der Bau des Sykwalks 30 Millionen US-Dollar. Skywalk heißt übersetzt soviel wie Himmelsweg.

Von der Plattform aus kann man den etwa 1100 Meter tiefer gelegene Colorado River sehen. Direkt unter der Plattform befindet sich nach 200 bis 300 Metern ein Felsvorsprung.

Es dürfen sich maximal 120 Personen gleichzeitig auf dem Skywalk aufhalten.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Der Skywalk im Gran Canyon im Bundesstaat ArizonaSehenswürdigkeiten in der USA - Der Skywalk im Gran Canyon im Bundesstaat Arizona. Idefix / pixelio.de

Bevor Sie den Skywalk betreten bekommen Sie spezielle Filzüberzieher über Ihre Schuhe gezogen um den Glasboden nicht zu zerkratzen. Taschen, Rücksäcke, Handys und Kameras müssen vorher in Schließfächern verstaut werden, weil das fotografieren auf dem Skywalk verboten ist. Die Indianer bieten aber an auf dem Skywalk Fotos zu machen, die Sie dann kostenpflichtig erwerben können.

Das Projekt Sky walk ist unter den Indianern umstritten. Ein Teil der Indianer ist der Meinung das mit dem Skywalk der heilige Berg entweiht wurde, Ein anderer Teil meint das der Skywalk und alles was noch darum entstehen soll für die nächste Indianer Generation wichtig ist.

Ein Beispiel dafür ist das durch die Einnahmen des Skywalks das Kulturzentrum der Walapai Indianer in Peach Springs gebaut werden konnte.

2011 mussten die Glasplatten ausgetauscht werden, da durch die vielen Besuche und den Sand schon einige Glasplatten zerkratzt waren.

Um den Skywalk zu erreichen muss man über eine 25 Kilometer lange Schotterpiste zu einem Parkplatz am Parkeingang fahren. Danach geht es mit einem Shuttle Bus weiter.

Der Preis für den gRand Canyon Skywalk mit der Glass Bridge beträgt 30 $ pro Person. Der Eintritt in den Park mit dem Shuttle Bus den man zum Skywalk nehmen muss kostet 45 $ pro Person. Mit dem Shuttle Bus fährt man dann zu verschiedenen Aussichtspunkten, einer Ranch mit Vorführungen und zu dem berühmten Skywalk.

Ein Aussichtspunkt ist der Eagle Point, eine riesige Sandsteinformation im Grand Canyon, die wie ein Adler mit weit gespreizten Flügeln aussieht.

Die Öffnungszeiten des Skywalks sind an die Öffnungszeiten des Grand Canyon Nationalpark gekoppelt. Der Grand Canyon South Rim und Grand Canyon North Rim sind ganzjährig täglich von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Grand Canyon North Rim ist allerdinges von Oktober bis Mitte Mai wegen Schneefällen geschlossen.

Diese Aussichtsplattform Skywalk ist dreimal höher als das Empire State Building in New York.

Adresse der Sehenswürdigkeit Grand Canyon Skywalk

Grand Canyon West mit dem Grand Canyon Skywalk
Hualapai Reservation
Peach Springs, Arizona 86434
//www.grandcanyonwest.com

Karte vom Grand Canyon Skywalk im Bundeststaat Arizona

Zum Seitenanfang