Museum of World Treasures - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Kommen Sie hierher und bestaunen Sie Knochen von verschollenen Kreaturen, ägyptischen Mumien, entdecken Sie die Geheimnisse der alten Zivilisationen und erleben Sie die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs? Das welthistorische Museum in Wichita, Kansas - USA geht über drei Etagen und bietet viele Überraschungen an jeder Ecke. 

Unter den vielen Ausstellungsstücken befinden sich der Tyrannosaurus, Daspletosaurus und Tylosaurus specimens, Unterschriften aller amerikanischen Präsidenten, Teile der Berliner Mauer und die Vogelscheuche vom Zauberer von Oz

Die Bereiche im Museum of World Treasures sind nicht auf bestimmte Zeiträume in der Geschichte beschränkt, sondern nach der Vielfalt der Exponate und Interessensbereiche der Besucher sortiert.

Mission des World Treasures Museums ist es ein Tor zur Vergangenheit zu bieten und das Interesse der Besucher zu wecken.

 

Geschichte des Museum of World Treasures

Das Museum wurde von Dr. Jon und Lorna Kardatzke gegründet und zum ersten Mal am 22. April 2001 als Museum of Ancient Treasures beim Garvey Building in Downtown Wichita eröffnet.

Zu Beginn bestand der Großteil der Exponate aus der Sammlung des Museum Gründers Dr. Jon Kardatzke. Das Museum lockte viele Besucher an und engagierte sich in der Aufklärung der Bevölkerung von Wichita. Mit der Zeit kamen viele Sammler und stellten Ihre Sammlungen dem Museum in Wichita zur Verfügung. In weniger als einem Jahr war die Sammlung an Exponaten im Museum of World Treasures stark gewachsen. Es gab jetzt Exponate aus über dreißig einzelnen Privatsammlungen zu bedeutenden Ereignissen und Kulturen von der Urgeschichte bis in die Gegenwart.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Picture of Ivan, the T. rex upon completion of installation at the Museum of World Treasures.Sehenswürdigkeiten in der USA - Picture of Ivan, the T. rex upon completion of installation at the Museum of World Treasures. © en.Wikipedia, 9 May 2007, Author: Wildcat313

Als das Museum drei komplette fossile Dinosaurier Skelette erhielt und die Sammlungen immer weiter wuchs, reichte die Ausstellungsfläche nicht mehr aus und das Museum musste sich ein neues Gebäude suchen. 2003 war es endlich soweit, das Museum zog in das "Farm and Art Market" Gebäude in der Altstadt von Wichita um. 

Nachdem Umzug wurde sein Name in Museum of World Treasures geändert. Heutzutage gibt es über 300 Sammler, die ihre Exponate im Museum in Wichita ausstellen. Das Museum besitzt selber etwa 75% der Artefakte.

Ausstellungen im Museum of World Treasures

Drei Stockwerke des Museums repräsentieren verschiedene Epochen der Weltgeschichte. Die einzelnen Etagen sind über eine zentrale Wendeltreppe erreichbar oder einen Glasaufzug, der einen wunderbaren Blick über die Dinosaurier-Ausstellung bietet. Wir haben Ihnen hier die einzelnen Ausstellungsbereiche zusammengestellt:

Creating the Crown
Eine neue Ausstellung zur Schaffung der Krone und der Entwicklung der königlichen Dynastien. Besuchen Sie das Museum und lernen Sie viel über europäische Königshäuser, den Beginn der großen Dynastien vom späteren Mittelalter über die Renaissance bis zur Neuzeit. Zudem werden kulturelle Ereignisse in diesen Zeiten mit ihrem Einfluss aufgezeigt.

Form and Function
Besuchen Sie diese Ausstellung und finden Sie heraus wieviel von der Welt während der Eiszeit durch Eis bedeckt war? In dieser Ausstellung werden die unterschiedlichen Form & Funktion bei der Herstellung des Lebens in der Känozoikum gezeigt. Verschiedene Säugetier- und Fischarten aus dem Känozoikum, die nach der Dinosaurierzeit entstanden sind, werden hier ausgestellt. 

Da es sich um eine große Menge an Zeit, Formen und Funktionen handelt konzentriert sich die Ausstellung auf drei bestimmte Orte und Zeiten:

  • Green River Formation: Fische von vor etwa 50 bis 40.000.000 Jahren aus Wyoming, Colorado und Utah.
  • North American Woodland: Säugetiere von vor etwa 34-24000000 Jahren aus der Umgebung von Nebraska, Wyoming und South Dakota.
  • Ice Age: Säugetiere von vor etwa 2,5 Millionen bis 10.000 Jahren aus dem Nordamerika und Europa.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Close up of part of the Roman Coin Time line on display at the Museum of World Treasures located in Wichita, KS.Sehenswürdigkeiten in der USA - Close up of part of the Roman Coin Time line on display at the Museum of World Treasures located in Wichita, KS. © en.Wikipedia, 18 January 2010, Author: Wildcat313

Crystallizing Cultures
Eine neue Ausstellung mit dem Titel "Kristallisation in den Kulturen: Geologie, Mineralien und menschlichen Zivilisation." Hier kann der Besuchern Wissen über die geologischen Strukturen und Grundlagen von Gesteinen und Mineralien erlangen.

Transcend: Religious and Royal Art of Asia
Seine neueste Ausstellung “Transcend: Religiöse und Royal Art in Asien” beschreibt die Übertragung von Hinduismus und Buddhismus über den asiatischen Kontinent und deren Darstellung in religiösen Skulpturen. Zudem werden hier Kunstwerke und Artefakte aus einigen asiatischen Königshäusern ausgestellt.

Romancing the West
Wir wissen alle das die Zeit des Wilden Westens romantischer dargestellt wurde, als sie in Wirklichkeit war. Diese lustige und spannende Ausstellung beschreibt, wie einige unserer Ideen den " Old West" romantisiert haben und was wirklich zu dieser Zeit geschah.

Viele Geschichten werde hier erzählt wie die Menschen sich das Leben im Wilden Westen vorstellen und vorgestellt haben.

Treasures from the Grave Exhibit
Diese Ausstellung zeigt Exponate der pre-Hispanic Grabgüter aus Latein- und Südamerika. Diese sind in Gruppen nach Land oder Region ausgestellt. Es gibt auch Objekte aus dem spanischen Konquistador.

Viele Interaktionen werden hier zu diesem Thema angeboten. Eine riesige Magnetkarte auf der Sie die Objekte der Ausstellung an die richtige Stelle auf der Karte setzen können. Zudem lernen sie hier wie man mit dem Maya Zahlensystem zählt. Im dritten interaktiven Bereich kann man die verschiedenen Arten von Materialien, die in der Ausstellung vorgestellten worden sind, berühren.

Ivan
Die Hauptattraktion des Museum of World Treasures ist Ivan eine umfangreiches T-Rex Dinosaurierskelett. Kommen Sie hierher und sehen Sie den ersten echten Tyrannosaurus Rex in Kansas. Ivan das T-Rex Skelett wurde im Nordwesten von South Dakota in der Nähe des Zusammenflusses von Little Missouri und Box Elder Creek ausgegraben. Er ist etwa 40 Fuss von der Nase bis Schwanzspitze lang und 12 Fuss hoch.

Weitere bedeutende T-Rex Exponate befinden sich im Field Museum in Chicago und Stan im Black Hills Institute.

Berlin Wall
Hier wird ein Stück der Berliner Mauer in der Zweiten Weltkrieg Ausstellung gezeigt. Das Exponat wiegt 4,5 Tonnen und ist 12 Meter hoch. Es mussten extra Stützen im Keller des Gebäudes installiert werden um das enorme Gewicht der Berlin Wall tragen zu können.

Neben den Ausstellungen bietet das Museum of World Treasures einen einzigartigen Bankettsaal ideal für Hochzeiten, Geburtstage, Tagungen und vieles mehr.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe

In der Nähe Museen westlich von Arkansas River in Wichita befindet sich Botanica The Wichita Gardens, Exploration Place, Mid-America All-Indian Center, Old Cowtown Museum und das Wichita Art Museum. In östlich Richtung in den Innenstadt und Altstadt Bereichen Wichita befindet sich das Great Plains Transportation Museum, Kansas Sports Hall of Fame und das Wichita-Sedgwick County Historical Museum.

Öffnungszeiten & Eintrittspreise ins Museum of World Treasures

Das Museum ist von Montag bis Samstag in der Zeit 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Sonntags ist es von Mittags bis 17 Uhr geöffnet.

Am ersten Donnerstag im Monat findet von 17.00 bis 19.00 Uhr die Familiennacht statt. An diesem Abend kostet der Eintritt $ 5 pro Person, Kinder unter vier sind kostenlos.

Geschlossen ist das Museum an Thanksgiving, Weihnachten, Ostern und den letzten Samstag im Juli für die jährliche Benefizveranstaltung des Museums.

Anfahrt zum Museum of World Treasures

Das Gebäude liegt unmittelbar östlich der Innenstadt und in einem umgebauten ehemaligen Papierlager. Old Town bietet eine lebendige Mischung aus Restaurants, Geschäften, Clubs und Attraktionen im Zentrum von Wichita. 

Adresse der Sehenswürdigkeit Museum of World Treasures in Kansas

Museum of World Treasures
835 East First Street
Wichita, Kansas 67202
//www.worldtreasures.org

Karte von Kansas mit der Sehenswürdigkeit Museum of World Treasures in Wichita

Zum Seitenanfang