Plimoth Plantation Museum mit der Mayflower II bei Plymouth Rock - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Plimoth Plantage ist ein lebendiges Freilichtmuseum in Plymouth, Massachusetts. Als Besucher wird man in die Zeit versetzt in der die Plymouth-Kolonie entstand. Zudem erhält man viele Informationen zur Geschichte der Pilgerer, die in Massachusetts an Land gingen.

1620 landeten die ersten englischen Kolonisten, spätere Pilgerväter, mit 101 Personen an der Küste des heutigen Massachusetts. Sie kamen mit der Mayflower und gründeten die Plymouth-Kolonie. Nicht weit entfernt von der Küste entstand ihre erste Siedlung.

Die Einwanderer gehörten zu den Ersten, die nach Amerika einwanderten, um der religiösen Verfolgung der Kirche von England zu entkommen. Heutzutage ist das Plimoth Plantage Museum ein not-for-Profit-Museum das durch Beiträge, Zuschüsse, Eintritte und Freiwillige unterstützt wird.

Im Museumsdorf Plimoth Plantage leben Schausteller wie im 17. Jahrhundert. Häuser wurden nachgebaut, Tiere zurückgezüchtet und viele kleine Details aus der damaligen Zeit rekonstruiert. Es gibt als Besucher viel Kleinigkeiten zu entdecken. Besonders die Darsteller sind interessant. Sie unterhalten sich in einem speziellen englischen Dialekt und zeigen Aufgaben wie Kochen, Pflanzungen, Schmiedekunst und Viehzucht. Saisonale Aktivitäten als auch spezielle Veranstaltungen wie Beerdigungen nach damlagien Zeiten und besondere Feierlichkeiten finden statt. Als Besucher taucht man durch dieses perfekte Zusammenspiel von Darstellern und Dorf in die Zeit vor über 350 Jahren ein.

Viele Artefakte und Ausgrabungen werden hier ausgestellt. Kontinuierliche Forschungen und Wissenschaften des Museums bringen immer wieder neue Erkenntnisse und weitere Exponate.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Plimoth Plantation living museum, Plymouth, MassachusettsSehenswürdigkeiten in der USA - Plimoth Plantation living museum, Plymouth, Massachusetts en.Wikipedia, 18 September 2002, Author: Nancy

Geschichte der Plimoth Plantage

Diese Siedlung der Pilgerväter wurde 1947 als Museum Plimoth Plantation durch Henry Hornblower II, mit Hilfe und Unterstützung von Freunden, Familie und Geschäftspartner wiederaufgebaut. Sie befindet sich etwa vier Kilometer entfernt vom ursprünglichen Standort. Es wurde versucht die Siedlung so originalgetreu wie möglich zu rekonstruieren. Mit zwei englischen Cottages und einem Fort im historischen Hafenviertel von Plymouth wurde das Museum eröffnet.

In den folgenden Jahren entstanden die Mayflower II (1957), das englische Dorf (1959), die Wampanoag Homesite (1973), die Hornblower Visitor Center (1987), das Craft Center (1992), die Maxwell und Nye Scheunen (1994 ) und die Plimoth Grist Mill (2013).

Aktivitäten im Plimoth Museum in Massachusetts

Eine weiter Sehenswürdigkeit im Plimoth Museum ist eine nachgebaute Mayflower II. Sie befindet sich bei Plymouth Rock, dem Anlegeort der Pilgerväter und gehört ebenfalls zum Museum. Manchmal werden wöchentliche Touren mit der Mayflower II angeboten, auf denen man erleben kann wie es damals den Pilgern erging.
Sie können das Deck der Mayflower II besichtigen. Darüber hinaus ist die Mayflower II nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich. Um sie zu erkunden muss man Treppen und enge Gängen laufen können. Moderne Führungen in denen man maritime Handwerker und kostümierte Rollenspieler beobachten kann werden angeboten.
Kommen Sie an Bord und erfahren Sie mehr über die 1620 Reise der Mayflower, die Gefahren der Seefahrt und die Navigationsinstrumente aus dem 17. Jahrhundert.

Fußläufig in der Nähe der Mayflower II befindet sich die neueste Ausstellung, die Plimoth Grist Mill mit dem Souvenirshop.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Nachbildung der Mayflower in Plymouth, MA (USA)Sehenswürdigkeiten in der USA - Nachbildung der Mayflower in Plymouth, MA (USA) Wikipedia, Urheber: Mikano0

Im Plimoth Museum selbst gibt es viel zu entdecken. Zudem gibt es ein Kino, das Plimoth Cinema, in dem Dokumentarfilme über das Leben der Pilgerväter gezeigt werden. Wir haben Ihnen hier die unterschiedlichen Bereiche des Museums zusammengestellt.

Wampanoag Homesite
Zum Museum Plimoth Plantation gehört eine Indianersiedlung, die Wampanoag Homesite, in der heutige moderne Indianer, keine Rollenspieler, das Leben ihrer Vorfahren darstellen und erklären. Sie zeigen die Herstellung von Booten aus Baumstämmen und die Errichtung von Hütten und Häusern aus Rinde.

17th-Century English Village
Willkommen im Jahr 1627! Das aus dem 17. Jahrhundert stammende English Village ist eine Nachbildung der maritimen Gemeinschaft der Pilger am Ufer des Plymouth Harbor. Es zeigt das Dorf
nur sieben Jahre nach der Ankunft der Mayflower. Sie finden hier bescheidene Fachwerkhäuser, aromatische Gemüsegärten und eine spezielle Viehzucht. Kostümierte Rollenspieler spielen die Bewohner der Kolonie Plymouth.

Plimoth Plantation Museum Shops
Die Museumsshops im Museum Plimoth Plantation bieten eine breite Palette an Produkten, viele Reproduktionen aus dem 17. Jahrhundert, Bücher, Kinderspielzeug, Souvenirs, Essen, Schmuck, Kleidung und Geschenke an. Im Ureinwohner-Shop werden traditionelle Handwerkstücke der Wampanoag und Produkte, die von anderen lokalen Ureinwohner hergestellt worden sind, angeboten.

The Craft Center
Seit 1992 gibt es das Craft Center in der Plimoth Plantation das Einblicke in das historische Handwerk und die Technologien des 17. Jahrhunderts ermöglicht. Es wird mit Werkzeugen, Materialien und Handwerkstechniken aus dem 1600er Jahren gearbeitet. Einheimische Handwerker machen Stein, Holz und Sehnen Werkzeuge, Stachelkopfschmuck und handaufgerollte Tongefäße.

Rare Breeds Animals
Hier können Sie historische Tierrassen von Schafen, Ziegen und Kühen sehen. Sie vertreten die Tierarten die im 17. Jahrhundert in Plymouth Colony gefunden worden sind. Aufgrund von Änderungen in der landwirtschaftlichen Praxis, seit den 1600er Jahren, wird versucht die genetische Vielfalt dieser bedrohten Rassen zu retten.

Die Plimoth Grist Mill
Eingebettet neben der idyllischen Stadt Brook und nur einen kurzen Spaziergang von der Uferpromenade und der Mayflower II entfernt, erzählt die Ausstellung der Plimoth Grist Mill die Geschichte des Kornmahlens. Die wasserbetriebene Mühle ist eine Reproduktion der 1636-Mühle der Pilgerer aus der Plymouth-Kolonie. Die Mühle wird heutzutage noch zweimal in der Woche betrieben um Mais zu Maismehl zu mahlen. Als Ausstellung kann man sie täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr besichtigen.

Besucherzentrum - Visitor Center
Das Besucherzentrum der Plimoth Plantation bietet Indoor-Ausstellungen, Orientierungsfilme und Bildungsprogramme. Im Visitor Center finden Sie ein Museums Shop und ein Restaurant von dem aus Sie einen guten Blick auf den Eel River und die Cape Cod Bay haben. In den Wintermonaten ist das Besucherzentrum geöffnet.

Öffnungszeiten des Museums Plimoth Plantage

Das Plimoth Museum ist von Ende März bis zum Sonntag nach Thanksgiving an sieben Tage der Woche geöffnet. Im Winter ist es geschlossen nur das Plimoth Cinema ist das ganze Jahr über täglich von 16.30 bis 19.00 Uhr geöffnet.

Das Wampanoag Homesite, English Village, Mayflower II und Plimoth Grist Mill sind täglich von Ende März bis Ende November in der Zeit von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Jede Jahreszeit hat etwas Einzigartiges zu bieten - angehende Gärten, Mais Pflanzungen, Ernten und gemütliches Feuer sind nur einige der Highlights.

Parken & Anfahrt zur Plimoth Plantation in Plymouth

Das Museum verfügt über zwei Standorte: Die Plimoth Plantation liegt etwa 3 Meilen südlich der Innenstadt Plymouth. Der zweite Standort die Mayflower II ist auf dem Plymouth Waterfront nahe dem Zentrum von Plymouth.

Es gibt einen kostenlosen Parkplatz an der Plimoth Plantation. An der Mayflower II gibt es gebührenpflichtige Parkplätze entlang der Plymouth Waterfront.
Plymouth ist nur etwa 45 Autominuten von Boston und 15 Minuten von Cape Cod entfernt.

Sehenswürdigkeiten in Plymoth - Massachusetts

Besuchen Sie einige der historischen Häuser, Museen und Denkmäler in Massachusetts - einschließlich der Statue des Massasoit und das legendäre Plymouth Rock. Oder lassen Sie sich vom spektakulären Indian Summer New England und der karminroten Schönheit der Cranberry Felder verzaubern. 

Adresse der Sehenswürdigkeit Plimoth Plantation in Plymouth 

Plimoth Plantation
137 Warren Ave
Plymouth, MA 02360
//www.plimoth.org

Plimoth Plantation, Mayflower II
Staats Pier
(gegenüber 74 Water Street)
Plymouth, MA 02360

Karte von Plymouth mit der Sehenswürdigkeit Plimoth Plantation Museum

Zum Seitenanfang