Monument Valley auf dem Colorado Plateau in Utah & Arizona - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Das Monument Valley ist eine Ebene mit anmutigen Felsformationen auf dem Colorado Plateau an der südlichen Grenze des US-Bundesstaates Utah zu Arizona. Die Steinmonumente befinden sich im Navajo Nation Monument Valley Park in der Nähe der Ortschaft Mexican Hat in Utah und werden von den dort beheimateten Navajo Indianern verwaltet.

Da sich das Monument Valley auf Navajo Land befindet gilt der allgemeine Nationalpark Pass - america the beautiful pass nicht.

Die überwältigende Landschaft des Monument Valley Tals ist etwa 120 km² groß. Im Tal befinden sich die berühmten Tafelberge und Buttes. 

Die gewaltigen Tafelberge (zum Beispiel „Raingod Mesa“, „Thunderbird Mesa“), die aus dem De-Chelly-Sandstein bestehen, ragen bis zu 300 m hoch über die Hochebene des Colorado-Plateaus hinaus. Sie sind charakteristisch für die Landschaft des Monument Valleys. Durch Jahrtausenden stetiger Erosion und Bodenerhebung haben sich die roten Sandstein-Klippen, Sandstein-Spitzen und Ruinen im Monument Valley gebildet. Einige der Formationen wie der Chiastla Butte sind im Laufe der Jahunderte durch Vulkanaktivität entstanden.

1958 wurde das Monument Valley als ein Stammespark der Navajo Nation eingerichtet. Die Navajo Indianer bewahren hier bis heute ihre Traditionen, Sprache, Kunsthandwerke und ihre Lebensart. Die Navajo Indianer benutzen die Pflanzen in Monument Valley wie zum Beispiel die Yucca-Pflanze für das Anfertigen Ihre Körbe und Kleider. Aber auch Medizin können Sie aus den Pflanzen herstellen und Ihre Teppiche mit den Pflanzen einfärben. Sie leben in kleinen Lehmhäusern (Hogan), wenn man den Park besucht kann man manchmal sehen wie Sie Ihre Arbeiten verrichten.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Monument Valley im Bundesstaat Utah.Sehenswürdigkeiten in der USA - Monument Valley im Bundesstaat Utah. Olaf Schneider / pixelio.de

Wenn Sie das Monument Valley besuchen haben Sie zwei Möglichkeiten sich im Park fort zu bewegen. Entweder Sie nehmen geführte Tour im Jeep von Einheimischen, diese müssen Sie allerdings nochmal extra bezahlen oder Sie fahren mit dem eigenen Fahrzeug durch den Park. Man sollte nur beachten das der Navajo Nation Monument Valley Park aus einer ungeteerten unebenen Straße (Scenic Drive) besteht.

Einen Teil der Sehenswürdigkeiten im Monument Valley darf nur über geführten Touren anfahren werden. Die bekannten Felsformationen befinden sich allerdings im allgemein zugänglichen Bereich des Monument Valley Tals.

Touren auf Pferden wie früher im Wilden Westen werden auch angeboten um das Monument Valley zu erkundigen.

Bekannteste Monuments im Monument Valley sind: The Mittens, Three Sisters, John Ford's Point, Totem Pole, Yei Bi Chai, Ear of the Wind.

Besonders eindrucksvoll sind die roten Sandsteine bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

Mittlerweile wird das Monument Valley viel bei Film (Westernfilmen), Werbung und in Reisekatalogen eingesetzt.

Wetter & Klima im Monument Valley

Die Temperaturen im Monument Valley variieren zwischen −3 °C im Winter und durchschnittlich 30 °C im Sommer. Im Winter kann das Tal auch mit Schnee bedeckt sein.

Anfahrt & Weg zum Monument Valley der Navajo Indianer

Erreichen können Sie das Monument Valley über den Highway 163. Vorab können Sie schon mal einen Blick erhaschen was Sie im Monument Valley erwartet, da der Highway 163 als eine lange gerade leere Straße durch die flache Wüste, direkt auf die Tafelberge zu läuft.

Visitor Center im Monument Valley & der Valley Drive

Das zugehörige Visitor Center im Monument Valley und der Valley Drive mit den berühmtesten Aussicht auf die Butts liegen im Bundesstaat Arizona. Der Blick vom Visitor Center aus geht über die weite Ebene auf der sich die drei mächtige Tafelberge befinden: links der West Mitten Butte, rechts der Merrick Butte und dazwischen der East Mitten Butte. Die drei Tafelberge liegen ungefähr 1,2 bis 2 Kilometer auseinander. Die rötliche Farbe der Felsen resultiert aus den enthaltenen Eisenoxid.

Vom Visitor Center aus fährt man über den Valley Drive in den Monument Valley Park hinein. Der ungeteerte Rundweg geht etwa 27 Kilometer an den Mensas vorbei.

Im Visitor Center befinden sich die einzigen Toiletten im Monument Valley.

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es direkt am Monument Valley. Das Goulding s Lodge, einen Campingplatz, das Hotel Kayenta Monument Valley Inn und das „The View Hotel“ im Monument Valley mit Blick ins Tal.

An der Gouldings Lodge gibt zudem ein Museum mit Informationen zum Stamm der Navajo und Dokumentation der im Monument Valley gedrehten Filme. Das Museum ist täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise & Öffnungszeiten des Monument Vallley

Der Eintritt ins Monument Valley kostet 5 $ pro Person. Für Kinder unter 9 Jahren ist der Eintritt in den Park frei. Wenn Sie im Monument Valley campen möchten kostet ein Stellplatz 10 $ pro Person.

Die Öffnungszeiten sind im Sommer von Mai bis September, 6.00 bis 20.00 Uhr und im Frühling von März bis April, 7.00 bis 19.00 Uhr.

Besuchen Sie Monument Valley und erleben Sie das Land und Leben der Navajo.

Adresse der Sehenswürdigkeit Zion National Park

Monument Valley
Utah 84536
//www.navajonationparks.org/htm/monumentvalley.htm

Karte vom Zion Nationalpark in Utah

 

Zum Seitenanfang