ESTA  - Electronic System for Travel Authorization - abgelehnt?  - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Das Electronic System for Travel Authorization (ESTA) ist ein elektronisches Reisegenehmigungssystem für die Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika. Es ersetzt das im Flugzeug oder auf einem Schiff auszufüllende grüne Formular I-94W.

ESTA wurde vom Ministerium für Innere Sicherheit der Vereinigten Staaten zur Sicherheitsüberprüfung von USA-Reisenden im Rahmen des Visa-Waiver-Programms (VWP) eingeführt.

Wenn Sie mit dem Flugzeug oder über den Seeweg in die USA reisen, ist die Fluggesellschaft oder das Schifffahrtsunternehmen verantwortlich dafür, vor dem Abflug zu prüfen, ob eine gültige ESTA Registrierung vorliegt.

Die elektronische Reisegenehmigung muss spätestens 72 Stunden vor Flugantritt in die USA im Internet beantragt werden. Es ist jedoch ratsam, die Registrierung bereits frühzeitig vorzunehmen, um bei Problemen rechtzeitig ein Visum beantragen zu können.

Am 4. März 2010 unterzeichnete Präsident Obama ein Gesetz zur Travel Promotion Act (TPA) von 2009, Pub. L. Nr. 111-145. Durch das Gesetz muss für die Nutzung des ESTA-System mit einer Gebühr von 14 $ für jeden Antragsteller gerechnet werden. Bewerbern, denen die Genehmigung zur Einreise in die USA verweigert wurde, werden nur 4 $ in Rechnung gestellt. Die Kosten können über eine Kreditkarte bezahlt. Seit August 2016 ist auch die Bezahlung per PayPal möglich.

Der Vorteil von ESTA ist, das man direkt eine Genehmigung oder Ablehnung erhält.

Ablehnung der Reisegenehmigung

Sollte es vorkommen, dass Sie eine Ablehnung erhalten, eine weitere Beantragung nach 10 Tagen erfolgen. Sollte man immer noch keine positive Genehmigung erhalten, muss der Betroffene vor seiner Reise in die Vereinigten Staaten bei einer US-Botschaft oder einem US-Konsulat ein Nichteinwanderungsvisum oder ein Visum beantragen. Das Visum erhält man bei den Konsularabteilungen der Botschaft in Berlin und Konsulaten in Frankfurt und München.

Man sollte die Genehmigung nicht zu spät beantragen, sonst könnte es zeitlich eng werden.

Wenn Sie eine Genehmigung von ESTA erhalten haben, gilt die Reisegenehmigung bis zu zwei Jahre für die USA. Sie ist gültig für mehrere Einreisen in die USA. Sie kann allerdings auch widerrufen werden oder auf ein Enddatum festgelegt sein. Das Enddatum kann durch die Reisepassgültigkeit verkürzt werden. Sollte dieser innerhalb der 2 Jahre ablaufen, ist das ESTA nur bis zum Ablauftag gültig. Die Reisegenehmigung muss für deutsche Staatsbürger bei Einreise gültig sein.

Bestimmte Daten, wie zum Beispiel den Aufenthaltsort in den Vereinigten Staaten, können nachträglich geändert werden. Sollten sich jedoch Daten auf dem Reisepass ändern, muss ein neues ESTA beantragt werden.

Was ist bei Antragstellung von ESTA zu beachten.

  • spätestens 72 Stunden vor dem Abflug in die Vereinigten Staaten sollte der ESTA Antrag gestellt werden
  • Familienmitglieder können die Registrierung für Verwandte oder Freunde vornehmen
  • Jeder Reisende muss personenbezogene Daten und Reisepassinformationen angeben, sowie einige Fragen über die persönliche Vergangenheit beantworten
  • Das ESTA erteilt schnell eine Reisegenehmigung oder Ablehnung. Die Genehmigung bezieht sich auf die Anreise; über die Einreise entscheidet wie in jedem Land der Grenzbeamte vor Ort. 
  • Ihre Reiserouten in den USA müssen Sie bei der ESTA Beantragung noch nicht angeben, diese können Sie über die Registriernummer nachträglich ändern oder hinzufügen.


Wenn sich kein deutscher Bürger sind, dann sollten sich bei der Botschaft ihres Landes erkundigen, wie die Einreise in die Vereinigten Staaten funktioniert. Ebenso wurden in den letzten Jahren einige Änderungen für Personen festgelegt, die bestimmte Länder bereist haben. Eine Einreise per ESTA ist nicht mehr möglich und es muss ein Visum beantragt werden. 

Das Online-Formular von ESTA finden Sie auf der Website esta.cbp.dhs.gov

Auf den Seiten der US Botschaft kann man sich über ESTA informieren.
//german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/esta/

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite des Auswärtige Amtes.

Quelle:www.auswaertiges-amt.de, german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/esta/

Stand: April 2017, alle Angaben ohne Gewähr
Zum Seitenanfang