Getty Center & Getty Villa in Los Angeles - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Das Getty Center in Los Angeles, Kalifornien, ist ein Kunstmuseum des J. Paul Getty Trusts in Brentwood. Am 16. Dezember 1997 eröffnete das Zentrum zum erste Mal seine Türen. Besucher erwarten hier viele moderne Architektur Bauten des Architekten Richard Meier mit wunderschönen Gärten, Freiflächen und einem spektakulärem Ausblick auf Los Angeles. Sehenswert sind die verschiedenen Ansichten der Gebäude zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten. Denn viele architektonische Elemente des Getty Centers werden durch natürliches Licht hervorgehoben.

Neben dem J. Paul Getty Museums befinden sich auf dem Gelände des Getty Campus mehrere wissenschaftliche Einrichtungen, wie das Getty Research Institute, das Getty Conservation Institute und das Getty Leadership Institute, welches sich um die Aus- und Fortbildung von Führungspersonal für Museen kümmert.

Etwa 1,3 Millionen Besucher kommen jährlich zum J. Getty Museums und machen es zu einem der meistbesuchten Museen in den USA. Highlight sind die Sammlungen des Getty Center Museums, bestehend aus etwa 50.000 Kunstwerke wie europäischen Gemälden, Zeichnungen, beleuchtete Manuskripten, Skulpturen und dekorativen Kunstwerken des 20. Jahrhunderts. Weitere Exponate bestehen aus amerikanischen, asiatischen und europäischen Fotografien des 19. und 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus umfasst die Sammlung des Museums die Skulptur im Freien, auf Terrassen und im großen Central Garden. Berühmt ist das Kunstwerk von Vincent Van Gogh, die Malerei Iris.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Joshua Tree im Joshua Tree National Park, Kalifornien (USA), 2004.Sehenswürdigkeiten in der USA - Getty Center courtyard garden, with fountain. © en.Wikipedia, 9 December 2006, Download from Wikitravel/de, Author: Creando

Mittlerweile ist das Getty Center eine beliebte Sehenswürdigkeit in Los Angeles, da die 50.000 Kunstwerke der allgemeinen Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung stehen. Ein absoluter Besuchermagnet sind hier die regelmäßigen Künstler Veranstaltungen. Gerne wird der Aufenthalt mit dem Besuch der Universal Studio Tour, dem Hollywood Boulevard oder Venice Beach verknüpft.

Neben dem Getty Center wird oft auch die Getty Villa, die ein Nachbau der Villa dei Papiri in Herculaneum ist, besucht. Hier ist der Antik Teil der Getty Sammlung ausgestellt.

Ausstellungen im Getty Center

Die Ausstellungen im Getty Center sind in unterschiedliche Themenbereiche aufgeteilt. Es gibt Ausstellungen mit dauerhaften Exponaten und temporären Kunstsammlungen. Einige der Bereiche haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Ständige Sammlung

Die Sammlung des J. Paul Getty Museums im Getty Center umfasst europäische Gemälde des 20. Jahrhunderts, Zeichnungen, beleuchtete Manuskripte, Skulpturen und Dekorationskunst. Dazu gehören amerikanische, europäische und asiatische Fotografien des 19. und 20. Jahrhunderts, sowie zeitgenössische und moderne Skulpturen. Im Außenbereich gehört der Robert Irwins Central Garden zur ständigen Ausstellung.

Gemälde, Skulpturen und Dekorative Kunst

Vier Pavillons im Getty Center zeigen Gemälde, Skulpturen und dekorative Künste. Der Nordpavillon präsentiert Gemälde bis 1600, sowie mittelalterliche und Renaissance-Skulpturen und Dekorationskunst. Der Ostpavillon beherbergt die Barockkunst des 17. Jahrhunderts mit niederländischen, französischen, flämischen und spanischen Gemälden, sowie Skulpturen und italienische Dekorationskunst von 1600 bis 1800. Im Südpavillon befinden sich Gemälde des 18. Jahrhunderts und eine europäische Dekorationskunst-Sammlung. Und im Westpavillon sind Skulpturen und italienischen Dekorationskunst des 17. Jahrhunderts bis 1900, sowie Gemälde des 19. Jahrhunderts zu sehen. Zudem findet man hier auch neoklassizistische, romantische und symbolistische Skulpturen und dekorative Künste.

Outdoor-Skulptur

Außerhalb auf dem Gelände stehen moderne und zeitgenössische Skulptur, die von Fran und Ray Stark gespendet worden sind.

Fotografien, Manuskripte und Zeichnungen

Verschiedenste Fotografien, Manuskripte und Zeichnungen werden sowohl im Westpavillon als auch Nordpavillon ausgestellt. Regelmäßig wechseln einige Exponate.

Getty Research Institute

Das Getty Research Institute bietet wechselnde Ausstellungen von seltenen Büchern, Manuskripten, Fotografien, Künstlern und anderen Materialien zur Geschichte der Kunst und Architektur. Es wurde entwickelt, um Wissen und das Verständnis der bildenden Künste zu fördern.

Geschichte des Getty Center

Ursprünglich startete das Getty Museum im Haus von J. Paul Getty im Pazifik Palisades im Jahr 1954. Hierfür erweiterte J. Paul Getty sein Haus um einen Museumsflügel. Als das Museum wuchs baute er eine separate Getty Villa im italienischen Stil. Nach dem Tod von Getty, im Jahr 1976, wurde sein gesamtes Eigentum dem Getty Trust für Museumszwecke übergeben. 1983 wurde Land gekauft um das Museums Zentrum und den Getty Campus auf einem 110 Hektar großen Gelände in den Bergen von Santa Monica zu bauen. Der neue Standort liegt auf einer Höhe von 900 Fuß über dem Meeresspiegel. Von hieraus hat man einen wunderbaren Blick über die Skyline von Los Angeles, die San Bernardino Mountains und die San Gabriel Mountains. 

Umgesetzt wurde der Gebäudekomplex vom Architekten Richard Meier. Die ersten Bauarbeiten begannen im Jahr 1991 und dauerten bis zum Jahr 1997. Insgesamt beliefen sich die Baukosten des Getty Centers auf 733 Millionen US-Dollar. Am 16. Dezember 1997 wurde das Zentrum schließlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Später folgte der Zentralgarten, der vom Landschaftsarchitekt Robert Irwin umgesetzt wurde. Mittlerweile befinden sich auf dem Gelände fünf Gebäude, die über 50.000 Exponate ausstellen. Jährlichen werden ständig neue Objekte erworben und die Ausstellungen erweitert. 

Getty Villa

Die ursprüngliche Getty Villa, in der die Getty Ausstellung zuerst stattfand, spezialisierte sich währenddessen auf die Künste und Kulturen des antiken Griechenlands, Roms und der Etrusker. Heutzutage zeigt das Museum Sammlungen, sowohl am Getty Center als auch an der Getty Villa in Pacific Palisades.

Central Garden

Am Getty Center Museum befindet sich der 134.000 Quadratmeter große Zentralgarten mit  Werken des Künstlers Robert Irwin. Dieser wunderschöne Garten wurde speziell in der Form einer Skulptur angelegt. Wasser spielt hier eine große Rolle. Ein Brunnen in der Nähe des Restaurants fließt in Richtung Garten und scheint in eine Grotte zu fallen. Weiter geht es den Hang hinunter in den Azaleen Pool, in dem ein schwimmendes Labyrinth aus Azaleen entstanden ist. Teilweise führt der Weg sogar durch den flachen Bach.

Lauschen Sie dem fließende Wasser. Im Bach wurden extra Felsbrocken so positioniert, dass das fließende Wasser verschiedene Geräusche macht.

Öffnungszeiten & Anfahrt Paul Getty Center Museum

Das Getty Center liegt im Brentwood Viertel von Los Angeles und ist neben der Getty Villa in Pacific Palisades einer der Standorte des J. Paul Getty Museums. Erreichbar ist es gut über die eigene Ausfahrt auf der Autobahn Interstate 405 vom Los Angeles International Airport Richtung Norden. Schon von weitem kann man das Getty Center auf den Hügel in den Santa Monica Mountains sehen. 

Das Museum verfügt über eine siebenstöckige Tiefgarage mit über 1.200 Stellplätzen. Auf seinem Dach befindet sich ein Skulpturengarten. Von hieraus führt eine automatisierte Drei-Wagen-Seilbahn, die "Getty Center Tram", Besucher vom Parkhaus am Fuße des Hügels hinauf zum Museum an der Spitze des Hügels.

Geöffnet ist das Getty Center von Dienstag bis Freitag und Sonntags von 10 Uhr bis 17:30 Uhr.

Samstags ist es von 10 Uhr bis 21:00 Uhr geöffnet. Nur Montags ist es geschlossen. Der Eintritt ist kostenlos.

Die Getty Villa ist von Mittwoch bis Montags von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Die Adresse der Sehenswürdigkeit Joshua Tree National Park

Getty Center
1200 Getty Center Drive
Los Angeles, CA 90049
http://www.getty.edu/

The Getty Villa
17985 Pacific Coast Highway
Pacific Palisades, CA 90272

Karte der Sehenswürdigkeit Getty Museum in Los Angeles

 

Zum Seitenanfang