Carhenge - Stonehenge der USA - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Carhenge ist ein Kunstwerk in der Nähe der Stadt Alliance, im US-Bundesstaat Nebraska, in der High Plains Region gelegen. Besonders bekannt ist es, weil es nach dem steinzeitlichen Megalithkreise von Stonehenge in England, gebaut wurde.

Statt es mit großen Steinen, wie die ursprünglichen Stonehenge, zu bauen, wurde das Carhenge Kunstwerk aus alten amerikanischen Autos gebildet und mit grauer Farbe bedeckt.

Ursprünglich entwickelt und erbaut wurde das Kunstwerk von Jim Reinders, der es als Denkmal an seinen verstorbenen Vater erschuf und zur Sommersonnenwende im Juni 1987 einweihte.

Immer mehr Besucher die die Route 66 entlang fuhren kamen, um das skurrile Kunstwerk zu begutachte. So dass 2006 ein Besucherzentrum entstand, um den Besuchern noch mehr zu bieten und über das Kunstwerk zu informieren. 

 

Schon nächste Jahr 2017 wird Carhenge dreißig Jahre als. Highlight ist am 21. Juni 2017 die große Sonnenfinsternis, die dort stattfinden wird.

Aufbau des Carhenge Kunstwerks

Carhenge besteht aus insgesamt 39 Automobile, die in einem Kreis mit etwa 29 Metern Durchmesser, angeordnet sind und mit grauer Farbe besprüht wurden.

Einige Oldtimer wurden senkrecht, in einer 1,5 m tiefen Grube aufgestellt und verankert. Andere Autos wurden darauf platziert, um die Bögen zu bilden. Die einzelnen Autos wurden danach zusammenschweißt und mit grauer Sprühfarbe bedeckt.

Ein weiteres Highlight ist der „Heelstone“, ein Cadillac aus dem Jahr 1962. Zudem wurden drei Autos beim Carhenge Kunstwerk begraben. Sie waren zuerst ins Denkmal eingebaut worden und wurden später ausgetauscht, da es sich um ausländische Fahrzeuge handelte. Auf ihrem Grabstein steht: „Hier liegen die Gebeine ausländischer Autos. Sie erfüllten ihren Dienst während Detroit schlief. Jetzt ist Detroit aufgewacht und Amerika ist groß!“

Neben dem Stonehenge Replikat umfasst die Carhenge Anlage mehrere weitere Auto Skulpturen, die mit verschiedenen Farben bedeckt sind.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Carhenge bei Alliance in NebraskaSehenswürdigkeiten in der USA - Carhenge in Nebraska. [c]© en.Wikipedia, 6 February 2012, Author: Emilykil [/c]

Geschichte der Carhenge

Der Künstler Jim Reinders entwickelte diese einzigartigen Auto-Skulptur, er hatte zuvor lange mit ungewöhnlichen und interessanten künstlerischen Kreationen experimentiert, während er in England lebte.

Im Jahr 1987 erschuf er das Carhenge Kunstwerk als Denkmal an seinen Vater. Während er in England lebte hatte er die Struktur von Stonehenge studierte, was ihm möglich machte die Struktur der Form, Proportionen und Größe zu kopieren. 

Das Kunstwerk sollte an der Stelle stehen, an der früher Reinders Vater seinem Hof gehabt hat. Nach seinem Tod sammelte die Familie fünf Jahre lang Finanzielle Mittel und Autos aus den umliegenden Farmen und Deponien zusammen, um das Denkmal zu errichten.

Nachdem fünf Jahre vergangen waren trafen sich die etwa 35 Mitglieder der Familie, gruben Löcher und verankerten die Autos im Boden. Vor der Sommersonnenwende des Jahres 1987 war das Denkmal fertiggestellt.

Zur fast gleichen Zeit hatte Bill Lishman eine ähnliche Idee mit einer Autoskulptur. Er baute Sie  südlich von Port Perry in Ontario. Es gibt aber keinelei Anzeichen dafür, dass Reinders und Lishman voneinander gewusst haben.

Drei ausländische Autos wurden zu Beginn im Carhenge Kunstwerk verbaut. Diese wurden aber später ausgetauscht, rituell beerdigt und durch Auto Modelle aus Detroit ersetzt.

Mit der Zeit wurden weitere Automobil Skulpturen zum Standort der Carhenge hinzugefügt, die als Car Art Reserve bezeichnet werden. Eine der ersten Skulpturen, die dem Auto-Kunst-Reserve hinzugefügt wurde, war eine Skulptur des 29-jährige Kanadiers Geoff Sandhurst. Sandhurst gewann mit diesem Kunstwerk einen $ 2500 Preis und Platzierung sein Kunstwerk danach am Carhenge.

Zu Beginn wollten die Bewohner von Alliance das Carhenge Kunstwerk abreißen. Eine Gruppe die “Friends of Carhenge” schützten damals, kurz nach Aufbau des Kunstwerks, den Abriss des Objektes. Am Ende bliebt das Denkmal stehen und ist jetzt eine der Hauptattraktionen bei Alliance.

Aus Dankbarkeit schenkte später Reinders die 10 Morgen Land, an die “Friends of Carhenge”, die es bis 2013 erhielten und am 1. Oktober an die Bürger der Alliance übergaben.

Kult der Carhenge

Carhenge  gehört mittlerweile zur populären Kultur und hat Auftritte in Film, Musik, Fernsehsendungen und Werbespots. Zudem ist diese Sehenswürdigkeit im Reisebuch “1,000 Places to See in the USA and Canada Before You Die” aufgeführt.

Unterkünfte

Camping ist nicht an der Stelle des Carhenge Kunstwerks erlaubt; jedoch bietet Alliance mehrere hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten.

Anfahrt und Öffnungszeiten zum Carhenge Kunstwerk

Carhenge befindet sich 3 Meilen nördlich von Alliance, NE auf dem Highway 87. Es ist täglich geöffnet und der Eintritt ist kostenlos. Gegen den Besuch bei Nacht hängt allerdings ein Schild, das bei nächtliche Besuch auf eigene Gefahr hinweist. Spenden zur Erhaltung und Wartung des Denkmals werden gerne entgegen genommen.

Adresse der Sehenswürdigkeit Carhenge bei Alliance

Carhenge
2151 Co Rd 59
Alliance, NE 69301
http://carhenge.com

Karte von Nebraska mit der Sehenswürdigkeit Cadillac Ranch

 

Zum Seitenanfang