Cadillac Ranch - Ein Highlight entlang der Route 66 - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Die  meist fotografierten Attraktion, bei einem Roadtrip auf der Route 66 durch die USA, ist die freistehende Cadillac Ranch auf einem Feld am Straßenrand der Route 66.

Cadillac Ranch ist keine Ranch, sondern eine öffentliche Kunstinstallation etwa fünf Kilometer westlich von Amarillo in Texas entfernt. Zehn bis zur Hälfte schräg in den Boden eingelassene Cadillacs erwarten Sie hier.

Im Jahr 1974 erschuffen die Künstler Chip Lord, Hudson Marquez und Doug Michels, die Teil der Künstlergruppe Ant Farm waren, das Cadillac Kunstwerk. Durch die nahe Lage zur historischen Route 66 wurde Sie kurzdarauf zu einer beliebten Sehenswürdigkeit auf der Tour durch Texas. Symbolisch stehen die Cadillacs für die Freiheit, die das Automobil mit sich brachte, und seine Faszination und Anziehungskraft.

 

Die Autos liegen in Sichtbarkeit von der Autobahn und sind mit Graffiti bemalt. Besucher werden ausdrücklich ermuntert ihre eigenen farblichen Spuren zu hinterlassen, so dass jeder Cadillac ständig sein Aussehen wechselt. In regelmäßigen Abständen werden die Wagen neu lackiert. Einen Herbst sah man die Autos in gelb, rosa und orange Tönen, einmal weiß für die Verfilmung eines TV-Werbespot, im Jahr 2005 wurden die Autos ganze rosa lackiert als Zeichen für den Kampf gegen Brustkrebs und zum Todes von Doug Michels sah man sie in pink, blau und schwarz. Manchmal werden Sie aber auch nur frisch lackiert um einfach eine frische Leinwand für zukünftige Besucher zu bieten. Aber es dauert meistens nicht lange dann tauchen schon wieder die ersten Graffitis auf den Wagen auf.

Besuchen Sie dieses ungewöhnliche Kunstwerk und verewigen Sie sich mit einem eigenen Tag. Doch bei schlechtem Wetter sollten Sie die Gummistiefel oder Wechselschuhe nicht vergessen, da der Feldboden zu dieser Zeit sehr schlammig sein kann.

Tipp: Einen wundervollen Anblick bietet die Cadillac Ranch in Texas auch bei Sonnenuntergang oder Sonnenaufgang. Durch ihren ständigen Farbwechsel bietet Sie zudem immer ein anderes Motiv, einige Besucher kommen deshalb öfter her, um dies zu dokumentieren.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Cadillac Ranch bei Amarillo, TexasSehenswürdigkeiten in der USA - North america, Cadillac Ranch, graffiti, road trip. [c]© en.Wikipedia, 6 December 2013, Author: Alexisrael [/c]

Entstehung des Kunstwerks

1974 wurden von Mitgliedern der Künstlergruppe Ant Farm aus San Francisco, westlich von Amarillo, zehn Cadillacs in ein Maisfeld eingegraben. Sie stehen in einer Linie und im gleichen Winkel, mit der vorderen Hälfte im Boden, und sind in chronologische Reihenfolge von einem 1949-Modell bis zum 1963 Modell aufgestellt. Entsprechend dem Winkel der Großen Pyramide von Gizeh in Ägypten. Damit sollen sie den Beginn und den Niedergang der Heckflossen-Modelle in den 50er Jahre repräsentieren.

Gesponsert wurde die Cadillac Ranch von dem Helium-Millionär und Mäzen Stanley Marsh III., der der Künstlergruppe das Grundstück neben der Interstate 40 zur Verfügung stellte. Stanley Marsh meint, die Cadillac Ranch symbolisiere „die große Flucht, die Freiheit der Wahl, die Möglichkeit, einfach abzuhauen.“

Zu Beginn wurde das Kunstwerk von vielen Besuchern als seltsam und komisch bezeichnet. Aber mit der Zeit wurde es zu einer richtigen Roadside Attraction an der Route 66. Dabei war es ein absolutes Muss sich auf einem Roadtrip über die Route 66 hier zu verewigen.

Geschichte der Cadillac Ranch

Chip Lord und Doug Michels waren Architekten und Hudson Marquez war ein Kunststudent an der Tulane University in New Orleans, Louisiana. Sie gründeten die Ant Farm als Alternatives Architekturbüro um neue Formen zu entwerfen.

Die Idee kam aus einem Buch das Marquez und Chip, die nördlich von San Francisco lebten, entdeckten. In einer Bar fanden Sie ein Kinderbuch mit dem Titel “The Look of Cars”, darin ging es um den Aufstieg und Fall der Heckflosse beim Auto. Es entstand die Idee das ganze als Kunstwerk um zusetzten.

Sie suchten Sponsoren für ihr Projekt und fanden im Jahr 1972 den Millionäre Stanley Marsh III., der das Projekt finanzierte und Ihnen einen Standort zur Verfügung stellte.

Mit der Zeit folgten weitere ähnliche Kunststücke wie die Carhenge in Nebraska, die sich von der Cadillac Ranch inspirieren ließen.

Versetzung der Cadillac Ranch

Ursprünglich befand sich die Cadillac Ranch in einem Maisfeld sehr nah an der Stadt Amarillo, doch als die Stadt immer weiter wuchs, wurden die Cadillacs im Jahr 1997 ausgegraben und mit Kränen aus dem Boden gehoben. Sie erhielten einen neuen Standort, etwa 2 Meilen Richtung Westen entlang der Interstate 40, auf einer Weide. Der neue Standort gehört auch wieder Stanley Marsh III und darf jederzeit betreten werden.

Kult der Cadillac Ranch

Die Cadillac Ranch ist zu solch einem Kultobjekt geworden, so dass es sich sogar im Walt-Disney- und Pixar-Film Cars wiederfindet. Zahlreiche Anspielungen auf Orte an der alten Route 66 werden im Film gezeigt. Zudem wurde das Bild aus dem Film Cars als Kernstück von Auto Land in Disney California Adventure Park gebaut.

Aber auch in verschiedenen Werbespots und Musikvideos, wie dem "Cadillac Ranch" Song von Bruce Springsteen, wird sie erwähnt. Zudem wird die Kulisse der Cadillacs oft auf unterschiedlichen Covern benutzt.

Anfahrt zur Cadillac Ranch

Der Standort liegt im schönen Potter County im US-Bundesstaat Texas, unmittelbar an der historischen Route 66, die an dieser Stelle heute von der Interstate 40 ersetzt wird. Der Zugang ist kostenlos, Sie müssen nur zu Fuß die 200 Meter über das Feld, bis zur Cadillac Ranch zurücklegen.

Adresse der Sehenswürdigkeit Cadillac Ranch an der Route 66

Cadillac Ranch
I-40 Frontage Rd
Amarillo, TX 79124
Vereinigte Staaten

Karte von Texas mit der Sehenswürdigkeit Cadillac Ranch

Zum Seitenanfang