Kapitol - The Capitol in Washington in den Vereinigten Staaten - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

Die Sehenswürdigkeit das Kapitol (United States Capitol) befindet sich auf einem Plateau (dem Capitol Hill etwa 30 Meter über den Potomac River) in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten in Washington D.C. Es ist der Sitz des Kongresses, der Legislative (Gesetzgebung) der Vereinigten Staaten von Amerika und das Symbol für Demokratie der Freien Welt. Im Kapitol in Washington finden die Sitzungen des Senats (Senate) und des Repräsentantenhauses (House of Representatives) seit über 200 Jahren statt. Die Bezeichnung Kapitol kommt aus Rom vom Kapitolinischen Hügel.

Das Kapitol wurde von 1793 bis 1800 erbaut und von 1851 bis 1863 umfassend erweitert und umgebaut. Es war nach dem Weißen Haus das erste größere Bauwerk in Washington D.C..

Das Gebäude besteht aus einer Rotunde mit einer eindrucksvollen Kuppel an die die beiden Parlamentsflügel anschließen. Auf der Kuppel Spitze steht die sechs Meter hohe Bronzestatue Statue of Freedom auf einem gusseisernen Erdball.

Möchten Sie die Rotunde besuchen gelangen Sie dorthin durch das United States Capitol Visitor Center. Die Kuppel hat einen Durchmesser von gut 29 Metern und eine Höhe von knapp 55 Metern. Vom Erdgeschoss bis zur Kuppel des Doms sind es 365 Treppenstufen. Unter der Kuppel gibt eine Ausstellungen zur Geschichte der USA und verschiedene Gemälde zur Entwicklung der USA.

Das Capitol mit einer Grundfläche von 16.300 Quadratmetern hat eine Länge von 229 Metern, ist bis zu 107 Metern breit und hat eine Höhe von bis zu 88 Metern. Es besteht aus fünf Stockwerken mit insgesamt 540 Zimmern, 850 Gängen und 658 Fenstern.

Ältere Fassadenteile sind noch in Sandstein und Kalkstein verkleidet, später gebaute Gebäudeteile sind in beständigeres Marmor eingefasst.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Capitol in Washington D.C.Sehenswürdigkeiten in der USA - Capitol in Washington D.C. Tim Reinhart / pixelio.de

Die Straßen um das Kapitol verlaufen im Schachbrettmuster. Folgende Straßen laufen am Kapitol vorbei: die First Street, die Constitution Avenue und die Independence Avenue.

Am Kapitol liegt der Kapitolkomplex mit dem Library of Congress, den Gebäuden des Supreme Courts, den Bürogebäuden des Kongresses und das Elektrizitätswerk, das den ganzen Komplex versorgt. Die Congressional Subway, eine U-Bahn, verbinden das Kapitol mit den Bürogebäuden.

Im Gebäude befinden sich viele Kunstwerke und Statuen zur Geschichte der USA. In der Mitte des Kapitols, befindet sich der berühmte Kuppelsaal.

Vom Capitol in Washington aus hat man einen Blick auf die Sehenswürdigkeiten: Das Washington Monument und Lincoln Memorial.

Das Kapitol in Washington ist von montags bis samstags geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos man benötigt nur den Reisepass. Es besteht sogar die Möglichkeit an Sitzungen des Repräsentantenhauses teilzunehmen.

Das neue Besucherzentrum im Kapitol in Washington D.C.

Am 2. Dezember 2008 wurde das United States Capitol Visitor Center eröffnet. Das Visitor Center besteht aus einer großen Eingangshalle, Räumen für Sicherheitsüberprüfungen, zwei Kinosälen, Ausstellungsräumen, Restaurants und Räumen für den Kongress. Dazu gehört ein Plenarsaal mit 450 Plätzen, der für Sitzungen genutzt werden kann.

Adresse der Sehenswürdigkeit Kapitol in Washington D.C.

Kapitol auf dem Captitol Hill in Washington DC
20515 Washington
www.aoc.gov

Stadtplan von Washington D.C. mit der Sehenswürdigkeit the Capitol

 

Zum Seitenanfang