Lincoln Memorial in der Hauptstadt Washington D.C. in der USA - Sehenswürdigkeiten USA

Die USA, das Land der vielen Möglichkeiten, ist ein wunderschönes Land um Urlaub und Rundreisen zu machen. Während des Urlaubs können viele Sehenswürdigkeiten besucht werden. An der Westküste von Amerika kann man die Golden Gate Bridge, Alcatraz, Hollywood mit dem Walk of Fame und an der Ostküste Amerikas die Freiheitsstatue, das Empire State Building besichtigen.

„In diesem Tempel, so wie in den Herzen der Menschen, für die er die Union rettete, ist die Erinnerung an Abraham Lincoln auf ewig festgehalten“ ist die Inschrift des Lincoln Memorials in Washington D.C.. Ein Denkmal an den 16. Präsidenten der USA, Abraham Lincoln. Er war der Bewahrer, Befreier und Retter der Nation während des Bürgerkrieges. Die Sehenswürdigkeit Lincoln Memorial wurde zwischen 1915 und 1922 erbaut und steht am westlichen Ende der National Mall in Washington D.C. im West Potomac Park.

In der Nähe vom Lincoln Memorial steht das Capitol und das Washington Monument mit dem Reflecting Pool. Das Lincoln Memorial ist nach einem Vorbild von antiken griechischen Tempel erstellt und wurde vom Architekten Henry Bacon als klassizistische Denkmal erbaut und entwickelt.

Das Monument ist 90 Meter lang, 119 Meter breit und fast 100 Meter hoch. Das Lincoln Memorial besteht aus 36 dorischen Säulen. Die Säulen repräsentieren die 36 Staaten, welche es zur Amtszeit Lincolns in der USA gab. Das Denkmal an Abraham Lincoln besteht aus Stein verschiedener Staaten: weiß Colorado Marmor für den Außenbereich, Indiana Kalkstein für die Innenwände, Tennessee Marmor für den Boden und Alabama Marmor für die Decke.

Dahinter im Innern des Lincoln Memorials steht die imposant, in Stein gehauene Gestalt des Präsidenten in einem Stuhl sitzend. Abraham Lincolns Hände ruhen jeweils auf einem Fasces, einem Symbol staatlicher Gewalt. Die Statue besteht aus weißem Marmor und wurde innerhalb von vier Jahren von den Piccirilli Brüder, unter der Aufsicht des Bildhauers Daniel Chester French, geschnitzt. Sie ist 5,80 Meter hoch, wiegt 175 Tonnen und wurde aus 28 Einzelteilen zusammengesetzt. Ursprünglich sollte die Statue von Abraham Lincoln nur 3 Meter hoch werden, doch das wirkte nicht in dem riesigen Tempel.

Die Inschrift befindet sich an der Wand über dem Kopf der Statue:
IN THIS TEMPLE AS IN THE HEARTS OF THE PEOPLE
FOR WHOM HE SAVED THE UNION
THE MEMORY OF ABRAHAM LINCOLN
IS ENSHRINED FOREVER

Die zwei Wandmalereien in der Sehenswürdigkeit Lincoln Memorial wurden von Jules Guerin gemalt, sie haben den Titel Reunion und Emancipation.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Das Lincoln Memorial in Washington D.C.Sehenswürdigkeiten in der USA - Das Lincoln Memorial in Washington D.C. Rödi / pixelio.de

Als die USA mehr Bundesstaaten bekam wurden die Namen der weiteren 12 US-Staaten um das Dach des Denkmals herum eingemeißelt. Die letzten beiden Bundesstaaten Hawaii und Alaska wurden in zwei Tafeln im Boden eingelassen.

An der Nordseite des Gebäudes ist eine Tafel mit Lincolns zweite Antrittsrede von 1865 eingraviert. An der Südseite ist die berühmte Gettysburg-Rede eingemeißelt.

Geschichte des Lincoln Memorials & Präsident Abraham Lincoln

Als Abraham Lincoln Präsident wurde, wurden sieben Südstaaten von der Sklaverei losgesagt.
Ein Jahr später folgten vier weitere Staaten. Im April 1861 begann der Bürgerkrieg. Während des Krieges, verabschiedete der Kongress die Sklaverei in den Vereinigten Staaten. Im April 1865 endete der Bürgerkrieg mit der Kapitulation von General Robert E. Lee. Sechs Tage später wurde Abraham Lincoln von einem Attentäter im Ford-Theater erschossen.

Zwei Jahre nach der Ermordung von President Abraham Lincoln wurde die Lincoln Monument Association gegründet. Seine Aufgabe war es, ein Denkmal für Abraham Lincoln zu erbauen.
Der Kongress genehmigt die Kosten für dieses Denkmal im Jahre 1910. Der Bau begann im Jahr 1914, und das Denkmal wurde im Jahr 1922 für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Martin Luther King hielt seine berühmte "I Have a Dream"-Rede,vor dem Lincoln Memorial im Jahr 1963. Deshalb befindet sich Martin Luther Kings berühmte Rede "I have a dream" auf den Stufen des Memorials.

Von den Stufen des Lincoln Memorials hat man einen wunderbaren Blick über die ganze National Mall bis zum Pentagon.

Sehenswürdigkeiten in der USA - Das Lincoln Memorial in Washington D.C.Sehenswürdigkeiten in der USA - Das Lincoln Memorial in Washington D.C. Oliver Brunner / pixelio.de

Unterhalb des Denkmals befindet sich ein Museum, dass sich mit dem Leben von Abraham Lincolns beschäftigt.

Die Gedenkstätte Lincoln Memorial wird von Millionen von Besuchern jedes Jahr besucht, Sie ist der Ort an dem vielen großen öffentlichen Versammlungen und Protesten in Washington D.C. stattfinden.

Das Denkmal wird vom National Park Service verwaltet und ist von 8.00 bis 23.45 Uhr täglich, außer Weihnachten, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Die Metro-Station in der Nähe des Lincoln Memorial in der Hauptstadt Washington D.C. sind: Smithsonian & Foggy Bottom.

Etwas zum Entdecken: Wenn man an der richtigen Stelle vor der Statue von Abraham Lincoln stehen und sich das Profil der Lincoln-Statue betrachtet, kann man ein zweites Gesicht sehen, das sich in den Kurven der Haare auf der Rückseite seines Kopfes befindet.

Weiteres: Von 1959 bis 2008 wurde das Lincoln Memorial auf der Rückseite der U.S.-amerikanischen 1-Cent-Münze abgebildet. Es befindet sich auch auf der Rückseite der U.S. Fünf-Dollar-Note. Das Lincolns Porträt befindet sich auf der Vorderseite der U.S. Fünf-Dollar-Note.

Adresse der Sehenswürdigkeit Lincoln Memorial in Washington D.C.

Das Lincoln Memorial in Washington DC
National Mall, Independence Ave. & 23rd St. NW 
Washington DC
//www.nps.gov/linc/index.htm

Stadtplan von Washington D.C. mit dem Lincoln Memorial

 

Zum Seitenanfang